News

😥😥😥😥😥
Auch gegen die Mödling Rangers 2 wollte es heute nicht sein. 2 Niederlagen an einem Wochenende sind hart, aber das spornt uns nur an, noch härter zu arbeiten!! UND: Es gibt für beide Gegner dieses Wochenende noch ein Rückspiel!!!!!!!! 👊👊👊

#knightsfootball #losingsucks #comebackstronger 🏋️‍♂️
Spielergebnis von gestern - Spielbericht folgt
Wetterbericht für Samstag 21.4. 
☀️☀️☀️☀️🌡️🌞🌞🌞
keine Wolke am Himmel, 0% Niederschlagswahrscheinlichkeit, nicht einmal 10km/h Wind! 
Also wenn das nicht perfekte Verhältnisse für einen Football Tag sind...
 🏈😍😍😍
also am besten zuerst zu unseren Flag Kids auf die Schmelz 

https://www.facebook.com/events/362598854244355/

und dann ab in die U3 und nach Simmering zu unserem KM Gameday Vienna Knights vs. Vienna Vikings2 
powered by 🆕 +

 

Comment on Facebook

Sonnencreme einpacken!

Back on 🔝🔝🔝🔝!!!!

#knightsfootball
Vienna Knights hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Vienna Knights

17.04.18 - 12:04

Unser Spielbericht vom Spiel am 15.4. gegen die Salzburg Bulls
🏈🏈🏈🏈🏈🏈🏈🏈
Vienna Knights erkämpfen sich Tabellenführung
------------------------------------------------
22 Punkte reichen um den Bulls den Platz an der Spitze der Conference A abzunehmen.
Am Sonntag waren die Knights zu Gast bei den Bulls in Salzburg. Das äußerst defensivese Spiel, mit einigen ausgespielten vierten Downs, konnten die Knights am Ende für sich entscheiden. Sie führen seit dieser Woche nicht nur ihre Conference an, sondern haben auch das beste Punkteverhältnis in der Division 1 mit +50 Punkten.

Das erste Quarter ließ noch keine Defensivschlacht vermuten. Die Knights konnten mit ihrer sehr ausbalancierten Offense erstmals, per Lauf durch die Nummer 32 Michael Polz scoren (PAT Hummelberger)7:0. Nach zwei gelungen 4th-Down-Conversions warf Quarterback Timo Zeiller einen kurzen Pass auf Wide Receiver Christoph Pflügl, der sich anschließend mit dem Ball bis in die Endzone vorarbeiten konnte (PAT Hummelberger) 14:0. Die Bulls Offense wurde dagegen immer wieder und auch schnell gestoppt. Die D-Line der Knights dominierte den zweiten Spielabschnitt und konnte einige Tackles for Loss und Sacks auf ihr Konto verbuchen. Aber auch die Knights schafften es nicht vor der Halbzeitpause noch Punkte zu erzielen und das zweite Quarter endete mit insgesamt fünf Turnover on Downs und zwei Punts.

Die Bulls wirkten zu Beginn des dritten Quarter wieder wie in den vorhergehenden Spielen. US-Import QB Kris Denton fand im Eröffnungsdrive die Nummer 34 Nezmah Benjamin in der Endzone (PAT Burgstaller)14:7. Als Denton immer mehr Begann selber zu laufen und bei Pässen aus der Pocket zu scramblen, wirkte die Offense lebendiger, jedoch ohne dies am Scoreboard zu zeigen. Nach dem letzten Seitenwechsel bauten die Knights nochmal ihre Führung, mit einem langen Pass auf Paul Gross, aus (PAT no good). Im anschließenden Drive der Bulls war das Ende schließlich besiegelt. Bei einem Bad Snap tief in der eigenen Hälfte rollte der Ball durch die Endzone ins Aus, somit war der Call des Referees “Safety” 22:7. Das nahm den Bulls den letzten Wind aus den Segeln und spätestens zu diesem Zeitpunkt war erkenntlich dass bei ihnen die Luft draußen war.

Das Spiel ist zum Nachsehen auf sportonlive.tv abrufbar.
(0:14/0:0/7:0/0:8)
... See MoreSee Less

Unser Spielbericht vom Spiel am 15.4. gegen die Salzburg Bulls 
🏈🏈🏈🏈🏈🏈🏈🏈
Vienna Knights erkämpfen sich Tabellenführung
------------------------------------------------
22 Punkte reichen um den Bulls den Platz an der Spitze der Conference A abzunehmen.
Am Sonntag waren die Knights zu Gast bei den Bulls in Salzburg. Das äußerst defensivese Spiel, mit einigen ausgespielten vierten Downs, konnten die Knights am Ende für sich entscheiden. Sie führen seit dieser Woche nicht nur ihre Conference an, sondern haben auch das beste Punkteverhältnis in der Division 1 mit +50 Punkten.

Das erste Quarter ließ noch keine Defensivschlacht vermuten. Die Knights konnten mit ihrer sehr ausbalancierten Offense erstmals, per Lauf durch die Nummer 32 Michael Polz scoren (PAT Hummelberger)7:0. Nach zwei gelungen 4th-Down-Conversions warf Quarterback Timo Zeiller einen kurzen Pass auf Wide Receiver Christoph Pflügl, der sich anschließend mit dem Ball bis in die Endzone vorarbeiten konnte (PAT Hummelberger) 14:0. Die Bulls Offense wurde dagegen immer wieder und auch schnell gestoppt. Die D-Line der Knights dominierte den zweiten Spielabschnitt und konnte einige Tackles for Loss und Sacks auf ihr Konto verbuchen. Aber auch die Knights schafften es nicht vor der Halbzeitpause noch Punkte zu erzielen und das zweite Quarter endete mit insgesamt fünf Turnover on Downs und zwei Punts.

Die Bulls wirkten zu Beginn des dritten Quarter wieder wie in den vorhergehenden Spielen. US-Import QB Kris Denton fand im Eröffnungsdrive die Nummer 34 Nezmah Benjamin in der Endzone (PAT Burgstaller)14:7. Als Denton immer mehr Begann selber zu laufen und bei Pässen aus der Pocket zu scramblen, wirkte die Offense lebendiger, jedoch ohne dies am Scoreboard zu zeigen. Nach dem letzten Seitenwechsel bauten die Knights nochmal ihre Führung, mit einem langen Pass auf Paul Gross, aus (PAT no good). Im anschließenden Drive der Bulls war das Ende schließlich besiegelt. Bei einem Bad Snap tief in der eigenen Hälfte rollte der Ball durch die Endzone ins Aus, somit war der Call des Referees “Safety” 22:7. Das nahm den Bulls den letzten Wind aus den Segeln und spätestens zu diesem Zeitpunkt war erkenntlich dass bei ihnen die Luft draußen war.

Das Spiel ist zum Nachsehen auf sportonlive.tv abrufbar. 
(0:14/0:0/7:0/0:8)Image attachment
Gameday powered by Neu Plus Herz 
-------------------------------------

https://www.facebook.com/events/237174566855268/

16.04.18 - 7:47

Beim Spiel am Samstag hat WR/RB #81 Martin Pichler der Pannonia Eagles - American Football Team leider die Hand gebrochenen und musste operiert werden - wir wünschen ihm eine schnelle Genesung. ... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Baldige Besserung !😷😷😷

Gute Besserung!!:-)

Load more

Partners